Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

Bilder Scannen

WISSEN

Bild Formate

Mein Standard - Stand 12/2020

TIFF mit LZW Komprimierung für die dauerhafte Archivierung aus dem div. Scannern mit 600 dpi bei Papierbildern und mindestens 2400 dpi bei Dias.

DNG wird zur dauerhaften Ablage von Bildern genutzt.

Das im September 2004 von Adobe vorgestellte Format wurde mit dem Ziel entwickelt, die unterschiedlichen proprietären Formate der Herstellerfirmen zu ersetzen. Es handelt sich hierbei um eine Erweiterung des TIFF-Formates, in das neben den Bilddaten zusätzlich beliebige Metadaten eingebettet werden können.

Das Kamera RAW Format (hier .cr2) wegen der dauerhafte Archivierung grundsätzlichen ins reine TIFF umzuwandeln halte ich wegen Verlust der Kamera Herstellerinformationen nicht in Ordnung.

 

Apple HEIC / HEIF

Das von Apple genutzte HEIC / HEIF Format wird nicht umgewandelt. Mit Adobe Lightroom kann das Format entsprechend archiviert werden.

Ab iOS 11 und macOS High Sierra gibt es Unterstützung für diese neuen, dem Branchenstandard entsprechenden Medienformate:

    • HEIF (High Efficiency Image File Format) für Fotos
    • HEVC (High Efficiency Video Coding), auch als H.265 bekannt, für Videos

HEIF und HEVC bieten eine Kompression als JPEG und H.264. Auf diese Weise verbrauchen die Dateien weniger Speicherplatz auf deinen Geräten und in iCloud-Fotos bei gleicher optischer Qualität.

Apple ProRaw (auf iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max mit iOS 14.3 oder neuer)

ProRAW nutzt das branchenübliche DNG-Dateiformat (Digital Negative).

 

JPG Bilder sind nur zur Veröffentlichung gedacht. Sonderformate wie JPEG oder PNG sind nicht im Einsatz.

im Experimentierstadium

Sonderformat von SilverFast HDRi.

Die neue SilverFast Archive Suite 8 unterstützt ab Version 8.0.1r48 das DNG-Format, welches sich als Standard-Rohdaten-Format durchgesetzt hat. Das im September 2004 von Adobe vorgestellte Format wurde mit dem Ziel entwickelt, die unterschiedlichen proprietären Formate der Herstellerfirmen zu ersetzen. Es handelt sich hierbei um eine Erweiterung des TIFF-Formates, in das neben den Bilddaten zusätzlich beliebige Metadaten eingebettet werden können.

Langzeitarchivierung

Ein interessanter Link zu dem Thema Dateiformate für die Langzeitarchivierung von Fotos /

Blog des Archivs der Evangelischen Kirche im Rheinland

 

Copyright 2021 Fa. Eric Beuchel e.K. / Alle Rechte vorbehalten.